[Nagellack] In 80 Tagen um die Welt...

Hallööö :)
Noch kurz vor Jahreswechsel gab es zwischen mir und Goldkind ein Gespräch darüber, ob ich nicht mal ein paar Pleiten Pech und Pannen zeigen mag. Auf den Blog schaffen es ja für gewöhnlich nur die schönen Dinge, die so entstehen oder passieren. Ungelungene Maniküren (Nailfails), großes Geärger in der Uni oder nervige Kunden auf der Arbeit schreibe ich auf dem Blog ganz bewusst nicht nieder, möchte ich mich später doch an die schönen Dinge erinnern.
Allerdings machen doch gerade solche Sachen einen Menschen menschlich. Deswegen nehme ich mir vor, ein Mal im Monat eine Pleiten Pech und Pannen Edition zu zeigen und heute gehts damit los :D

Nadine von My List of hat die Nagellack Aktion In 80 Tagen um die Welt wieder aufleben lassen und ich hab mich gleich dafür angemeldet. Ich mag Blogger-Aktionen unheimlich gerne, Nagellack ja sowieso ;)
Der Nagellack ist jetzt tatsächlich schon seit 2 Monaten unterwegs und war schon bei 7 Mädels vor mi.

Und direkt die 1. Panne: Ich sollte eigentlich bis gestern verschickt haben und den Post online gestellt haben. Aus mir nicht näher bekannten Gründen hatte ich mir allerdings den 5.1. aufgeschrieben - dödöööt! 

Die 2. Panne lässt nicht lange auf sich warten. Der Lack der am Anfang los geschickt worden ist, ist leider so gar nicht mein Beuteschema - Amber Amour von P2. Ein (nettgesagt) Schokoladen Braun mit metallischem Finish. Ich hatte ja heimlich gehofft das eine Teilnehmerin vor mir den Lack behalten mag... Aber leider nein :D

Kommen wir zur Konsistenz!
Die fand ich sehr angenehm. Ein wenig dickflüssig, aber das mag ich lieber als Lacke die direkt in die 'Rillen' laufen... Der Auftrag allerdings sorgt schon für die 3. Panne. Der Lack trocknet so schnell an, dass man beim weiteren Lackieren eines Nagels direkt Schlieren zieht! Argh!
(Zu den Bildern kommt gleich noch was...^^)

Die Deckkraft war nach einer Lage vollkommen okay. Allerdings habe ich trotzdem 2 Schichten gebraucht, da er doch bei einigen Nägeln Schlieren gezogen hat. Zudem ist er echt furchtbar streifig, leider hat die 2. Schicht hier auch nicht viel gebracht...


Panne Nummer 3 sieht man auf den Bildern recht gut - Bläschenbildung! Entweder verträgt der Lack sich nicht mit meinem Basecoat, welcher ebenfalls von P2 ist, oder er hat durch die vielen Temperaturwechsel auf der Reise gelitten, ooooder er harmoniert einfach nicht mit meinen Nägeln. Das Problem habe ich mit anderen P2 Lacken bisher nicht gehabt.

Für die 4. Panne sorgt die Trocknungszeit. Während Nadine noch beschreibt sie wäre bei ihr kurz gewesen, hatte ich damit....sagen wir mal ... zu kämpfen :D Ein Topcoat war laut Regeln nicht erlaubt, also viel mein Schnelltrocknelack von Lacura ja leider raus. Eine halbe Stunde nach den beiden Schichten fing ich langsam an zu Nähen, was wohl keine gute Idee war. Zuerst hatte ich Stoffabdrücke auf den Nägeln und später auch richtig tiefe Katschen! Sogar nach einer Stunde gab es neue Macken O.o Daaaaas möschte isch so nischt bei einem Lack! 

Wie ihr seht, es geht auch bei mir nicht immer nur Fehlerfrei und perfekt zu ;) Der Lack ist bei mir leider auf voller Linie durchgefallen! Die Deckkraft ist okay, aber Farbe, Trocknezeit und Finish gingen bei mir eher sehr in die Hose ^^ Dabei find ich die Farbe an sich gar nicht so schlecht... Wären die Streifen (und Bläschen) nicht, sähe er astrein nach Schokolade aus...

Die letzte Panne gab es dann beim Versand. Irgendwie hatte ich im Kopf das versicherter Versand gefordert war, was mich sage und schreibe 6,99€ für einen Lack gekostet hat. Dafür hätte man den Lack mehrfach neu kaufen können :'D Als ich gerade noch einmal nachgelesen habe, konnte ich das mit dem versicherten Versand aber nicht finden. Da hat mir meine Erinnerung wohl einen Streichgespielt *g*

Das war er dann, mein erster Post zu Pleiten, Pech und Pannen :D Ich hoffe ich konnte euch zum Schmunzeln bringen *g*
Bis dann,
Svenja

Labels: ,