Manchmal kommt es anders...

... und zweitens als man denkt! :) Da beginnt das Semester ganz gemächlich und statt nebenher fleißig zu nähen, bastele ich seit 8 Jahren wieder mit Fimo!
Jawoll, das Knetezeug für den Backofen :) Viele Eltern können wohl ein Lied davon singen, dass der Backofen wegen 2 Perlchen angeschmissen werden musste. Die anderen 2 Perlen waren da vermutlich schon im Teppich fest getreten ;)

Lange Zeit war Fimo für mich eher Kinderkram, sahen die Ergebnisse welche man oft sieht doch eher nach Kindergeburtstag aus.(Geschmackssache wie so vieles natürlich)
Dank Instagram habe ich meine Freude an Fimo wieder gefunden, und habe mir eine neue Kette modelliert, die ich heute bei Rums verlinke.
Ich präsentiere: Tentakelsalat!

Hihi, ich mag diese glitschige Optik sehr gerne, die durch den Klarlack entsteht. Trotz der Größe ist die Kette aber eigentlich nicht so furchtbar schwer und lässt sich angenehm tragen. Wenn man mal an die all zu beliebten Statement-Ketten denkt, ist meine dagegen ein Leichtgewicht!
Um sich die Größe besser vorstellen zu können, hier noch ein Tragebild. Wie man sieht passt es auch hervorragend zu meinen Haaren *g*

Ja... Das war auch schon das erste fertige Ergebnis! Um ehrlich zu sein warten gerade 4 weitere im Ofen ;) Das Knetfieber hat mich tatsächlich wieder eingeholt...
Nichts desto trotz wird morgen an einem Auftrag genäht! Was muss, das muss :) Und ehrlich gesagt arbeite ich für diese Kundin auch extrem gerne! :D
Bis dann,
Svenja

Labels: , , ,