7 Sachen Sonntags - Planschtag

Hallöööö und herzlich Willkommen zur allsonntaglichen sieben Sachen Sonntags-Runde :D
Heute mal nicht vom Hof denn ich habe F-R-E-I :D Nagut, nur so halb. Freitag und Samstag hab ich mich in meiner Wohnung eingebunkert um zu lernen, die Klausuren stehen kurz bevor ;) Deswegen gab es zur Belohnung heute einen Tag im Schwimmbad :D Los gehts mit meinem Sonntag:

1. Brötchen geschmiert! Wir wollten einfach so schnell wie möglich los und haben dann im Schwimmbad gefrühstückt ^^

2. Eincremen muss aber sein. Für mein Gesicht gibts immer die 50er, das sieht am Ende des Sommers sehr witzig aus wenn das noch weiß ist, und der Rest von mir doch sehr braun :D

Jetzt müsst ihr euch 5 Stunden planschen, sonnen und Pommes essen vorstellen *g*

3. Zum Schluss die Haare auswringen, trocken werden die langen Dinger bei mir eh nicht ;)

4. Auf dem Rückweg noch ein Eis gegessen. Das war nicht die allerbeste Idee, denn es waren schon sehr dunkle Wolken aufgezogen...

5. Aus denen kamen dann solche Hagelkörner! O.O Wir waren mit dem Rad unterwegs und wieder bis auf die Unterwäsche nass und haben sogar blaue Flecken und kleine Kratzer abbekommen. 

Zwei Bonusbilder vom Unwetter!


6. 'Zu Hause' die nassen Sachen aufgehangen. Zum Glück passen mir auch die Klamotten von meinem Freund, so konnte ich dann trocken nach Hause fahren...

7. Hier habe ich dann erstmal die Balkontür aufgerissen. Gefühlt waren nämlich noch 30 Grad hier drinnen *g* Jetzt ist es schon sehr viel angenehmer :)

Der Tag war wirklich sehr schön, bis auf das Hagel Zwischenspiel ;) Ich war ewig nicht mehr privat im Schwimmbad, bestimmt 5 Jahre *g* Das war quasi Erholung im Vorraus, denn die nächsten 2 Wochen werden sehr stressig, weswegen es hier auch etwas stiller werden wird :)
Hoffentlich habt ihr alle die Unwetter gut überstanden!
Bis dann,
Svenja

Labels: